Material- und Energiekosten? Senken!

Aussteller

Effizienz-Agentur NRW


Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Troisdorf (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

 Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de


Kontakt

Effizienz-Agentur NRW
Birgitt Helms
Berliner Platz 33
48143 Münster

Telefon: +49 251 7477230
Fax: +49 251 48449-651

www.efanrw.de


Tags: Ressourceneffizienz, Effizienz, Beratung, Prozessoptimierung, umweltgerechte Produktgestaltung, Verbesserung der Produktion, Wertschöpfungskette, Umsetzungs-Know-how, Wissenstransfer, Finanzierung, PIUS, Ökoprofit

EnergieAgentur.NRW


Die EnergieAgentur.NRW (EA) mit Ihren Hauptstandorten in Düsseldorf, Wuppertal und Gelsenkirchen arbeitet im Auftrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich: von der Energieforschung, technischen Entwicklung, Demonstration und Markteinführung über die Energieberatung bis hin zur beruflichen Weiterbildung. 14 Klimanetzwerker sind als zusätzliche Anlaufstellen in allen Regionen NRWs vertreten.


Kontakt

EnergieAgentur.NRW
Rüdiger Brechler
Kasinostraße 19-21
42103 Wuppertal

Telefon: +49 202 24 55 2 155

www.energieagentur.nrw/energieeffizienz/unternehmen


Tags: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energiemanagement, Kraft-Wärme-Kopplung, Förderung, Netzwerke,

gfw - Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH


Dienstleister für Ihr Unternehmen
Unternehmen unterstützen und den Kreis Warendorf als modernen Wirtschafts- und Lebensstandort weiterentwickeln – das sind die zentralen Aufgaben der gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH. Dazu bietet die gfw individuelle Services an – von der Standortberatung über Informationen zu aktuellen Förderprogrammen, vom Genehmigungsmanagement zur Standortkommunikation, vom Bildungscheck zur Existenzgründungsberatung. „Für unsere Kunden steht ein interdisziplinäres Team von erfahrenen Projektmanagerinnen und Projektmanagern jederzeit zur Verfügung“, betont gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann.
Der Willkommens-Service der gfw ist ein Instrument, um qualifizierte Fach- und Führungskräfte für den Wirtschaftsstandort Kreis Warendorf zu gewinnen. „Mit dem Willkommens-Service geben wir potentiellen Fachkräften einen Überblick zu den Themenfeldern Familienleben, Kultur und Freizeit, Wissenschaft oder Wohnen und bieten ihnen einen persönlichen Beratungsservice an“, fasst Petra Michalczak-Hülsmann, gfw-Geschäftsführerin, die unterschiedlichen Service-Module zusammen. Zum Portfolio der Fachkräftestrategie gehört auch das Hochschul-Kompetenz-Zentrum studieren & forschen e.V.. Es bildet die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und jungen Menschen im Kreis Warendorf. Im Fokus des Beratungsangebotes stehen besonders duale Studiengänge, da diese den Studierenden die Möglichkeit eröffnen, eine Ausbildung und/ oder Berufstätigkeit im Kreis Warendorf mit einem Hochschulstudium zu verbinden. Sie erwerben auf diese Weise sowohl einen beruflichen als auch einen akademischen Abschluss und eignen sich so die Voraussetzungen an, die für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn notwendig sind. Bereits zum dritten Mal ist die gfw Mitveranstalter des Effizienz Forum Wirtschaft. Es vernetzt Unternehmen, Multiplikatoren und Anbieter. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten spannende Einblicke in die Zukunft. Sie erhalten Informationen zu aktuellen Themen der Energie- und Ressourceneffizienz, Digitalisierung und Finanzierung. „Das Forum bietet konkrete praxisorientierte Informationen und ist Austausch- und Kontaktbörse für die heimische Wirtschaft. Wir erwarten uns vom Effizienz-Forum starke Impulse für den Wirtschaftsstandort“, betont Petra Michalczak-Hülsmann.


Kontakt

gfw - Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH
Bettina Dittmar
Dipl.-Ökonomin
Vorhelmer Str. 81
59269 Beckum

Telefon: +49 2521 8505-55

www.gfw-waf.de


Tags: Ökoprofit, Förderprogramme, Innovationsberatung, Wirtschaftsförderung, Genehmigungsmanagement, Standortkommunikation, Bildungscheck, Existenzgründungsberatung, Willkommens-Service, Hochschul-Kompetenz-Zentrum,

Kreis Warendorf


Der Kreis Warendorf freut sich, das Effizienz Forum Wirtschaft nach der erfolgreichen Pilotveranstaltung im Jahr 2014 nun zum dritten Mal in Ahlen begrüßen zu dürfen. Deshalb beteiligt sich der Kreis ebenso wie die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Kreis Warendorf und die Stadt Ahlen an der Veranstaltung. Im Jahr 2013 hat der Kreistag das Kreisentwicklungsprogramm WAF 2030 sowie kreisweite Klimaschutzziele beschlossen. Dazu gehören auch die Steigerung der lokalen Wertschöpfung und die Sicherung des Wirtschaftsstandortes Kreis Warendorf durch mehr Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien vor Ort. Als Partner des Effizienz Forums Wirtschaft 2018 möchte der Kreis Warendorf der gesamten regionalen Wirtschaft die Möglichkeit bieten, sich bei einer Veranstaltung in räumlicher Nähe mit Energie- und Ressourceneffizienz auseinanderzusetzen. Unternehmen erhalten so die Möglichkeit, auch außerhalb ihrer Kernkompetenzgebiete Kontakte zu knüpfen sowie interessante technische Neuerungen und Förderprogramme kennen zu lernen. Wer diese Chancen zu nutzen weiß, steigert seine Wettbewerbsfähigkeit.


Kontakt

Kreis Warendorf
Marcel Richter
Waldenburger Str. 2
48231 Warendorf

Telefon: +49 2581 53-6644
Fax: +49 2581 53-6699

www.kreis-warendorf.de/unsere-themen/umwelt/energie-und-klimaschutz/


Tags: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien,

VDI Münsterländer Bezirksverein e.V.


VDI Münsterländer Bezirksverein e.V.
Technologiehof
Mendelstr. 11
48149 Münster

Geschäftszeiten: montags 17.00 - 19.00 Uhr


Kontakt

VDI Münsterländer Bezirksverein e.V.
Mendelstr. 11
48149 Münster

Telefon: +49 251 980-1209
Fax: +49 251 980-1210

www.vdi.de/ueber-uns/vdi-vor-ort/bezirksvereine/muensterlaender-bezirksverein/muensterlaender-bezirksverein/


Tags: Verein Deutscher Ingenieure, Networking, Ressourceneffizienz,

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH


Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- sowie energieeffiziente Prozesse allgemein verständlich aufzubereiten. Ziel ist es, vor allem kleinere und mittlere Unternehmen bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz zu unterstützen. Sämtliche Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen sind auf www.ressource-deutschland.de frei zugänglich und kostenlos.


Kontakt

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
Julia Herr
Bertolt-Brecht-Platz 3
10117 Berlin

Telefon: +49 30 2759506-26
Fax: +49 30 2759506-30

www.ressource-deutschland.de


Tags: Ressourcenchecks, Kostenrechner, Prozesskette,

Handwerkskammer Münster


Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nimmt die Hand­werkskammer Münster die Interessen der selbstständigen Handwerker und deren Beschäftigten wahr. Als modernes Dienstleistungszentrum bietet die ­Kammer ein umfangreiches Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot.
Das Netzwerk Grenzenloses Effizientes Produzieren (GEP) ist ein Euregio-Projekt im Rahmen des INTERREG V A Förderprogramms. Zusammen mit deutschen und niederländischen Partnern bietet die Handwerkskammer Münster mit dem Netzwerk GEP kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Euregio-Region ein grenzüberschreitendes Netzwerk. Hier kooperieren Betriebe aus den Niederlanden, Niedersachsen und NRW um ganzheitliche Produkt- und Prozessinnovationen auf den Weg zu bringen, Leitmärkte zu erschließen und den notwendigen Wissenstransfer sicherzustellen. Das Netzwerk richtet sich an Unternehmen, die die Effizienz Ihrer Prozessabläufe steigern und dabei Ihren Energieverbrauch und CO2-Ausstoß nachhaltig reduzieren wollen.


Kontakt

Handwerkskammer Münster
Thomas Melchert
Bismarckallee 1
48151 Münster

Telefon: +49 251 5203-123
Fax: +49 251 5203-235

www.hwk-muenster.de


Tags: Beratungsdienstleistungen, Weiterbildung,

Handwerkskammer Münster Projekt GEP


Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nimmt die Handwerkskammer Münster die Interessen der selbstständigen Handwerker und deren Beschäftigten wahr. Als modernes Dienstleistungszentrum bietet die Kammer ein umfangreiches Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot. Das Netzwerk „Grenzenloses Effizientes Produzieren“ (GEP) ist ein Euregio-Projekt im Rahmen des INTERREG V A Förderprogramms. Zusammen mit deutschen und niederländischen Partnern bietet die Handwerkskammer Münster mit dem Netzwerk GEP kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Euregio-Region ein grenzüberschreitendes Netzwerk. Hier kooperieren Betriebe aus den Niederlanden, Niedersachsen und NRW, um ganzheitliche Prozessinnovationen auf den Weg zu bringen, Leitmärkte zu erschließen, den notwendigen Wissenstransfer sicherzustellen und Smart Factory in den Unternehmen zu stärken. Das Netzwerk GEP richtet sich an Unternehmen, die die Effizienz ihrer Prozessabläufe steigern und dabei ihren Energieverbrauch und CO2-Ausstoß nachhaltig reduzieren wollen.


Kontakt

Handwerkskammer Münster Projekt GEP
Thomas Melchert
Bismarckallee 1
48151 Münster

Telefon: +49 251 5203-123

www.netzwerkgep.de


Tags: Beratungsdienstleistungen, Energieeffizienz, Automatisierung, Maschinenbau, Anlagenbau, Produktion, Weiterbildung

Münsterland e.V.- Projekt Enabling Innovation Münsterland


Enabling Innovation Münsterland ist ein EU-gefördertes regionales Verbundprojekt, mit dem Ziel einer nachhaltigen Verbesserung der Innovationsförderung und Innovationsvermarktung der Region. Das Projekt bietet strategische und praktische Lösungsansätze an, die sich den unterschiedlichen Zielgruppen aus der Wirtschaft und Wissenschaft aus unterschiedlichen Perspektiven annähern.


Kontakt

Münsterland e.V.- Projekt Enabling Innovation Münsterland
Bernd Büdding
Airportallee 1
48268 Greven

Telefon: +49 2574 949327

www.enabling-innovation-msl.de


Tags: Innovationsförderung, Innovationsvermarktung,

Münsterland e.V. - Förderprojekt „iPro-N“


iPro-N ist ein INTERREG V A Projekt zur Förderung von Produktinnovationen mit dem Ziel deutsche und niederländische KMU (kleine und mittlere Unternehmen) für Industrie 4.0/ Smart Industries zukunftsfähig zu machen.
Das Projekt bietet eine direkte und umfangreiche Begleitung bei der Entwicklung neuer intelligenter Produkte von der Anfangsidee bis zum Entwicklungsprojekt.
Neben kostenlosen Technologiegesprächen und einem vereinfachten Zugang zu einem hochwertigen Technologienetzwerk unterstützt das Förderprojekt durch die Übernahme eines Teils der Entwicklungskosten.


Kontakt

Münsterland e.V. - Förderprojekt „iPro-N“
Ruth Petermann
Airportallee 1
48268 Greven

Telefon: +49 2571 9493-13

www.ipro-n.eu/de


Tags: Produktinnovation, deutsche KMU, niederländische KMU, Industrie 4.0, Smart Industries, intelligente Produkte, Anfangsidee, Technologiegespräch, Technologienetzwerk, Übernahme Entwicklungskosten,

Westfälische Hochschule Campus Bocholt, Mechatronik Institut Bocholt (MIB)


Das Mechatronik Institut Bocholt (MIB) ist ein Institut für Forschung und Entwicklung an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen. Dort arbeitet das MIB an Projekten insbesondere für klein und mittlere Unternehmen des Maschinenbaus und der Elektrotechnik und hat sich in der Vergangenheit als vielversprechender Partner für die Durchführung von F&E-Projekten hervorgetan. 

Das Ziel des MIB ist es, ein Vermittler zwischen der angewandten Wissenschaft und der regionalen mittelständischen Wirtschaft zu sein. 

Die Entwicklungsarbeiten und Leistungsangebote umfassen die folgenden Schwerpunkte, die im Einzelnen nachgelesen werden können:

  • Simulation von Antrieben und Maschinen
  • Automation von Produktprozessen
  • Antriebstechnik
  • Produktion mit Maschinen und Robotern
  • Messgeräte
  • Prüfstände
  • Öffentliche Forschungsvorhaben 

Kontakt

Westfälische Hochschule Campus Bocholt, Mechatronik Institut Bocholt (MIB)
Prof. Dr. Antonio Nisch
Münsterstraße 265
46397 Bocholt

Telefon: +49 2871 2155-934

www.w-hs.de/kooperieren/forschungsinstitute/mechatronik-institut-bocholt


Tags: Spezialisten für Antriebstechnik, Robotik, Automatisierung, Steuerungs- und Regelungstechnik, Simulation

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft


Das Duale Studium an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm – qualifizieren Sie Ihr Personal akademisch

Die SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft Hamm ist eine private, staatlich anerkannte sowie institutionell akkreditierte Hochschule mitten im Herzen von Hamm. Seit 2005 bereitet sie Studierende der Logistik, der Wirtschaftswissenschaften, der Energiewirtschaft und der Sozialen Arbeit mit einer praxisorientierten Hochschulausbildung auf ihre künftigen beruflichen Herausforderungen vor. Als Unternehmen wollen Sie neue Wege der Nachwuchskräfteentwicklung gehen? - Dann werden Sie Kooperationspartner der SRH Hochschule Hamm und qualifizieren Sie Ihr Personal akademisch.


Kontakt

SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft
Loren Senci
(B.A.)
Platz der Deutschen Einheit 1
59065 Hamm

Telefon: + 49 2381 9291-154
Fax: +49 2381 9291-199

www.fh-hamm.de/


Tags: Logistik, BWL, Technik und Wirtschaft, Studium, Bildung, Nachwuchskräfteentwicklung, Duales Studium, Hamm, Praxisnah, Förderung, Studium in der Region, Beratung,

NRW.BANK


Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union unter einem Dach und kombiniert sie mit eigenen Eigenkapital- und Fremdkapitalprodukten.
Auf ihren drei Förderfeldern „Wohnen & Leben“, „Gründen & Wachsen" sowie „Entwickeln & Schützen“ setzt die NRW.BANK das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein: von zinsgünstigen Förderkrediten und Darlehen, die mangelnde Sicherheiten ausgleichen oder das Eigenkapital stärken, über strukturierte Finanzierungen bis hin zu Eigenkapitalangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit den Banken und Sparkassen im Land zusammen.


Kontakt

NRW.BANK
Torsten Schmalbrock
Friedrichstr. 1
48145 Münster

Telefon: +49 251 91741-2587

www.nrwbank.de


Tags: Landesförderbank, Förderprogrammgeschäft,

Systec Industrial Systems GmbH Mechatronik und Automatisierungstechnik


Die Systec GmbH bewegt Automation. Das 1980 gegründete Unternehmen ist Spezialist für Steuerungs- und Bewegungstechnik. Xemo-Schrittmotorsteuerungen interpolieren Bahnsteuerung dank Microstepping so sanft und genau wie kaum ein anderes Produkt. Mit den einbaufertigen Positioniersystemen DriveSets als systematisch konstruierte, leicht im Internet auswählbaren und komplett montiert gelieferten Lineareinheiten und Drehmodulen inklusive Steuerung hat die Systec GmbH entscheidende Impulse bei der Entwicklung der Mechatronik gegeben. Das Systec-Sonderanwendungsengineering entwickelt komplette Automationskonzepte. Großes Zukunftspotential hat inv3nt, die von Systec entwickelte Marke für kundenindividuelle FFF/FDM-3D-Drucker für große Arbeitsräume. Seit dem Jahr 2018 gehört die Systec GmbH zur niederländischen DEMCON-Unternehmensfamilie.


Kontakt

Systec Industrial Systems GmbH Mechatronik und Automatisierungstechnik
Marcus Schwegmann
Nottulner Landweg 90
48161 Münster

Telefon: +49 2534 8001-151

www.systec.de


Tags: FDM-3D-Drucker inv3nt, Programmierbare Tiefziehform FLEXIMOULD

DEL LeanCoaching


Zukunftsfähigkeit des Mittelstands – ohne Dopamin kein nachhaltiger Changeprozess
• Was uns die moderne Hirnforschung über die Veränderungsfähigkeit des Menschen lehrt
• Führungsherausforderung: Dopamin ist der wichtigste Botenstoff, den es freizusetzen gilt
• Neuland wie Industrie 4.0 muss geeignet gestaltet werden, eingefahrene Gleise verlassen
• Cardboard Engineering als geniale Methode zur Entwicklung von innovativen und hocheffizienten Arbeitssystemen.


Kontakt

DEL LeanCoaching
Reinhard Ulbrich
Am Richthaus 6
58300 Wetter

Telefon: +49 1577 0480 993

www.ulbrich-leancoaching.de


Tags: Prozessoptimierung, Arbeitsplatzgestaltung, Lean Management, Lean Production, Lean Logistik, Lean Training, Change Management, Wertstromdesign, Fließfertigung, Rüstoptimierung (SMED), OEE, 5S-Methode, Cardboard Engineering, Shopfloor Management, KVP, Kaizen, Kanban, Potenziale entfalten,

Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit Keimel


Mitarbeiter – Nachwachsender Rohstoff oder überlebenswichtige Ressource für Unternehmen
• Industrie 4.0 – Brauchen wir zukünftig keine Mitarbeiter?
• Veränderungsprozesse und die psychische Gesundheit der Mitarbeiter
• Glückliche und Gesunde Mitarbeiter als überlebenswichtige Ressource für erfolgreiche Unternehmen
• Demografischer Wandel, älter werdende Mitarbeiter – Neue Herausforderungen für Unternehmen
• Anpassung der Arbeit und der Arbeitsplätze an den Menschen oder den Menschen an die Arbeit oder Arbeitsplätze anpassen
• Innovative Methoden zur Arbeitsplatzgestaltung in Zeiten der Digitalisierung und Industrie 4.0


Kontakt

Ingenieurbüro für Arbeitssicherheit Keimel
Thorsten Keimel
Dipl.-Wirt.Ing.(FH)
Grenzweg 37
59071 Hamm / Westfalen

Telefon: +49 2381 3707307
Fax: +49 2381 3706603

www.arbeitsschutz-westfalen.de


Tags: Beratung Arbeitssicherheit, Sicherheitstechnische Prüfungen, Begleitung von Change Prozessen, Arbeitsplatzgestaltung, Beratung Demografischer Wandel,

Lindner Elektronik GmbH


Die Lindner Elektronik GmbH produziert, projektiert und installiert Energiemanagementsysteme zur Senkung der Energiekosten. „Alles aus einer Hand“. Mit Lindner Energiecontrollingsystemen werden Energieflüsse transparent und Schwachpunkte wie Leckagen aufgedeckt. In Verbindung mit Produktionszahlen werden wichtige Kennzahlen gebildet. Sie sind ein wichtiges Werkzeug für die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bzw. 16247-1. Die Software „Logit-Plus“ wird vom BAFA gefördert. Sie bildet die Grundlage zum Nachweis zur Begrenzung der EEG-Umlage und für den Spitzenausgleich.


Kontakt

Lindner Elektronik GmbH
Uwe Lindner
Zeppelinstr. 51
58313 Herdecke

Telefon: +49 2330 606646

www.lindner-elektronik.de


Tags: Software und Systeme für das Energiemanagement, Messtechnik,

RheinEnergie AG


Die RheinEnergie ist ein in Köln und der rheinischen Region verankerter, bundesweit aktiver Energiedienstleister und -versorger, der neben Trinkwasser, Energie und Wärme zahlreiche Energiedienstleistungen und Contracting-Lösungen anbietet.

An Gewerbe- und Industriekunden liefert das Kölner Unternehmen bundesweit Energie und Energiedienstleistungen. Außerdem bietet es komplette Quartierskonzepte und Contracting-Lösungen an − von der Anlagenplanung bis zur Endkunden-Abrechnung. Umfassende Effizienzberatung gehört ebenso zum Portfolio der RheinEnergie.

Der Energiedienstleister investiert in den Ausbau Erneuerbarer Energien. Derzeit betreibt er 86 Windkraft-, 17 Photovoltaik- und zwei Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 170 MW. Zudem flankiert er die Energiewende mit hochmodernen konventionellen Kraftwerken, die in Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) sehr effektiv gleichzeitig Strom und Wärme produzieren.


Kontakt

RheinEnergie AG
Michael Hof
Parkgürtel 24
50823 Köln

Telefon: +49 221 178 2080
Fax: +49 221 178 90529

www.rheinenergie.com


Tags: Energiedienstleister, Contracting, Effizienzberatung,

Döpik Energietechnik GmbH


döpik ist seit über 28 Jahren ein Spezialanbieter im Bereich der Biomasseheizsysteme, Holz-Zerkleinerungstechnik, Batterie-Speichertechnik und Kältetechnik.
Im Bereich der Biomasse-Heizsysteme ist es egal ob Einfamilienhaus oder Unternehmen mit großem Wärmebedarf: Die von döpik-Energietechnik angebotenen Anlagen gibt es in Größen von 30 kW bis 2.000 kW Heizleistung.
Seit 2011 betreibt das Unternehmen zudem Europas größtes Informations-Zentrum für die Verbrennung von Holz und Biomasse.
Diese Ausstellung dient nicht nur den Seminarteilnehmern zur Schulungsunterstützung sondern steht auch der Öffentlichkeit täglich von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr für unverbindliche Informationen zur Verfügung.
Besichtigt werden können dort:

  • Biomasse-Heizungen für Hackschnitzel, Pellet, Miscanthus und Rapsstroh von 15 kW bis 1.500 KW 
  • Pellet- und Holzhackschnitzel-Bunkervarianten,
  • Rauchgas-Reinigungssysteme, 
  • Spezialheizungen für Warmwasser, Heißwasser, Dampf und Thermo-Öl sowie KWK-Anlagen
  • Komplette Heizzentralen
  • Batteriespeicher und Batteriespeicher-Management-Systeme


Kontakt

Döpik Energietechnik GmbH
Christoph Wissing
Südlohner Weg 23
48703 Stadtlohn

Telefon: +49 2563 969378-11

www.doepik.de


Tags: Holzpellet-Heizanlagen, Hackschnitzel-Heizanlagen, Holz-Zerkleinerungstechnik, Batterie-Speichertechnik, Adsorptions-Kältetechnik, KWK-Anlagen, PV-Anlagen,

Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH


Die Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH produziert an ihrem Firmensitz in Hannover seit 1996 gasbetriebene Blockheizkraftwerke im elektrischen Leistungsbereich von 16 bis 50 kW. Durch die in sechs Leistungsvarianten erhältlichen und mit serienmäßiger Brennwerttechnik ausgestatteten Mephisto Blockheizkraftwerke hat sich Kraftwerk auf ein klar abgegrenztes Segment spezialisiert: Wohn- und wohnähnliche Objekte ab einem Jahreswärmebedarf von etwa 150.000 kWh wie zum Beispiel Mehrfamilienhäuser, Seniorenheime, Hotels und kommunale Liegenschaften.
Langfristige Vollwartungsverträge garantieren den effizienten und wirtschaftlichen Betrieb eines Blockheizkraftwerks. Kraftwerk bietet diese über einen Zeitraum von 10 Jahren bzw. 80.000 Betriebsstunden an. Die gesamten Betriebskosten des Blockheizkraftwerkes sind damit schon im Vorfeld des BHKW-Einsatzes eindeutig kalkulierbar, zusätzlich verbleibt das Betriebsrisiko beim Hersteller. Die Garantie einer Mindestverfügbarkeit der Module von 95% rundet diese Vollwartungsleistung ab.
Sämtliche Parameter der Mephisto BHKW werden über das Internet fernüberwacht und können in Echtzeit fernbedient werden. In der selbstentwickelten Steuerung sind vielfältige Softwaremodule implementiert, so dass komplexe regelungstechnische Funktionen zur Ansteuerung des Heizungssystems zur Verfügung stehen. Mephisto Brennwert-Blockheizkraftwerke sind daher in jede bestehende Hydraulik integrierbar.
Das herstellereigene Webgate ermöglicht dem Betreiber eines Mephisto BHKW historische Daten der Anlage über die gesamte Lebensdauer abzurufen.

Die Betriebsdaten des Blockheizkraftwerks sind zur unkomplizierten Auswertung sowohl grafisch als auch in Tabellenform visualisiert. Hintergrund dieser Entwicklung ist die Schaffung einer noch höheren Transparenz über den Betriebserfolg der Mephisto BHKW für den Betreiber. Interessenten haben die Möglichkeit die Funktionen des Webgates über den Gastzugang auf der Homepage der Firma Kraftwerk zu testen.

Mephisto Blockheizkraftwerke sind schon heute für die Zukunft gerüstet, da die für das virtuelle Kraftwerk erforderlichen Kommunikationsstandards wie z.B. IEC 61850-7-420 unterstützt werden.


Kontakt

Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH
Jürgen Freudenreich
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover

Telefon: +49 511 262 997-0

www.kwk.info


Tags: Blockheizkraftwerk, Vollwartungsvertrag Blockheizkraftwerk, Brennwert-Blockheizkraftwerk,

opwoco GmbH


Die opwoco GmbH ist ein Full-Service App-Dienstleister aus dem Münsterland. Als Spezialist im Bereich mobiler Lösungen bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Komplettlösungen aus einer Hand. Alle Leistungen werden bei uns in-house erbracht – egal, ob es sich um ein kleines Tool oder um ein Großprojekt handelt. Neben der nativen Entwicklung und Konzeption der App bieten wir passende Middleware, entwickeln individuelle Backend-Systeme und betreuen unsere Kunden beim Vertrieb und der Veröffentlichung der App. Schnittstellen-Anbindungen sind möglich um z.B. die Warenwirtschaft oder Content Management Systeme zu integrieren. Wir entwickeln insbesondere für die beiden Betriebssystem iOS sowie Android. Dabei entwickeln wir für beide Systeme jeweils nativ, um Bedienungs- und Stabilitätsproblemen vorzubeugen, die bei einer einfachen Portierung einer Version auf ein anderes Betriebssystem auftreten können.

Bei einem typischen Projektablauf erfolgt die Softwareentwicklung von opwoco generell als agile Entwicklung in Sprints, um flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren. Durch eine kontinuierliche Integration der Komponenten können diese frühzeitig getestet werden und durch die Bereitstellung lauffähiger Testversionen kann der Kunde den Projektfortschritt immer im Blick behalten.


Kontakt

opwoco GmbH
Tobias Heinrich
Eggroder Str. 6
48624 Schöppingen

Telefon: +49 2555 92852-0

www.opwoco.com


Tags: Individuelle mobile Softwarelösungen, Smart City, Prozessoptimierung,

Kabel.Consult.Ing


Über Kabel.Consult.Ing

Das Produkt der Firma Kabel.Consult.Ing ist die Ingenieurdienstleistung im Bereich kundenspezifischer Beratung, Konstruktion, Entwicklung und Berechnung von technischen Anlagen und Maschinen. Mit zukunftsweisenden Technologien und maßgeschneiderten Konzeptionen unterstützt Kabel.Consult.Ing Unternehmen bei der Planung neuer Maschinen und Produktionslinien mit allen Hilfs- und Nebeneinrichtungen oder bei der bedarfsgerechten Unterstützung mit Entwicklungs- und Konstruktionsdienstleistungen, bei Kapazitätsengpässen, bzw. Sondervorhaben. Flankiert durch mehrere weltweit zum Patent angemeldete Energie- und Ressourcen-effiziente Antriebssysteme werden Ingenieurdienstleistungen auf hohem technischen Niveau am Markt angeboten.

Das Problem: Wo wird in der Industrie noch sehr viel Energie verschwendet?

Analysen bestehender Produktionsmaschinen zeigen, dass die meisten Antriebe nicht an ihrem Nennpunkt, sondern überwiegend im Teillastbereich betrieben werden. In Europa liegt die mittlere Auslastung von Motoren bei maximal 60 % der Nennlast. Dies gilt insbesondere für Anwendungen mit einer hohen Varianz wie beispielsweise Konstantleistungsantriebe (Lastmomentkennlinie -> f(n)=1/n, z. B. Wickelmaschinen, Drehmaschinen, Sägen, E-Automobile etc.) oder Konstantmomentantriebe (Lastmomentkennlinie -> f(n)=n, z. B. Extruder, Schub- und Zugvorrichtungen, Positioniereinrichtungen etc.). Die Verbesserungspotenziale einzelner Komponenten (Motor, Getriebe, Umrichter) sind für die Zukunft relativ gering, da diese bereits heute sehr hohe Reife- und Wirkungsgrade aufweisen (0,98 % am Nennpunkt). Die Zukunft in der Antriebstechnik könnte daher kleinen, digital in Echtzeit und energetisch intelligent verknüpften Servoaktoren gehören. Eine Basistechnik ganz im Sinne des „Industrie 4.0“-Gedankens.

Die Lösung: Energie- und Ressourcen-effizientes Antriebssystem "Energy - light"

Kabel.Consult.Ing präsentiert auf dem "5. Effizienz Forum Wirtschaft" das vielfach prämierte Antriebssystem „Energy - light“ ("handling award", "Rheinischer Innovationspreis", "Best of Industry Award" in der Kategorie Antriebstechnik). Mit seiner neuen Motorentechnologie, modernster Steuer- und Regelungstechnik und Leichtbau durch Faserverbundtechnik optimiert das Antriebssystem „Energy - light“ die Energieeffizienz einer Anwendung signifikant: Es minimiert dabei die Antriebsleistung im Dauerbetrieb, beim Beschleunigen, Verzögern und Abbremsen, maximiert Generatorleistung und standardisiert das Antriebssystem zu einer komplexen Gesamtanwendung.


Kontakt

Kabel.Consult.Ing
Juan Carlos González Villar
Reststrauch 55
41199 Mönchengladbach

Telefon: +49 (0) 2166 912620

www.kabelconsulting.de


Tags: Antriebstechnik, Planung Maschinen und Produktionslinien, Motorentechnologie,

Stell GmbH


Seit 1973 hat die Stell Gruppe sich zu einem modernen Verbund mittelständischer Unternehmen am Markt für Kennzeichnungs- und Beschilderungslösungen etabliert. Die Verständlichkeit, Sicherheit und Orientierung in Produktionsanlagen, Gebäuden und auf See sind unsere obersten Ziele. Qualitativ hochwertiges Material und ausgeprägte Branchenkenntnisse in den Bereichen Energie, Chemie, Maritim, Industrie und Brandschutz sorgen für ein verständliches und sicheres Arbeitsumfeld für Personal, Mitarbeiter und Besucher. Die Kennzeichnung von verfahrenstechnischen Anlagen sowie die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung gehören zu unseren Kernkompetenzen. Als weltweit agierende Unternehmensgruppe mit Standorten in Deutschland, den Niederlanden und Indien sorgen wir gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden für eine ganzheitliche, praktikable und ordnungsgemäße Kennzeichnung vor Ort. Unser Anspruch ist es Ihnen ein Rundum Sorglos Paket zu bieten. Deshalb ist unser Geschäftsmodell darauf ausgerichtet alle Abschnitte der Prozesskette aus einer Hand bieten zu können.  Projektvorbereitung, Produktion, Montage und Dokumentation gebündelt durch kompetente Beratung, wir bieten Ihnen Kennzeichnung im Komplettpaket.


Kontakt

Stell GmbH
Stefan Röhl
Raiffeisenring 35-37
46395 Bocholt

Telefon: +49 2871 7002 206
Fax: +49 2871 7002 272

www.stell.de


Tags: Smarte Industrieschilder, Anlagenkennzeichnung, mobile Instandhaltungslösung

IngenieurNetzwerk Energie eG


Aufgabenstellung

Die iNeG stellt für die beiden nachstehenden Projektbereiche eine absolut neutrale Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Energie sicher. Es werden zu Lieferanten/ Herstellern von Anlagenteilen sowie zu ausführenden Firmen aller Sparten keine abrechnungsrelevanten Beziehungen unterhalten.

Projektentwicklung/ -abwicklung
Projekte werden seitens der iNeG initiiert und im Auftrag der Investoren geprüft und realisiert.

Projektbewertung
Im Auftrag vieler Banken und sonstiger Auftraggeber werden regelmäßig vielschichtige (oftmals innovative) Projekte deutschlandweit geprüft und hinsichtlich der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit bewertet. Regelmäßig erhält die iNeG so Kenntnis über neue Technologien, Fördermittel usw..

Gründung, Gründungsgesellschafter

2007, 18 VR-Banken und Warengenossenschaften aus Weser-Ems


Mitglieder, aktueller Stand

44 VR-Banken, Warengenossenschaften, Energiegesellschaften.


Mitarbeiter
23 Mitarbeiter, davon 17 Ingenieure aus den Sparten:

- Maschinenbau
- Ver- und Entsorgungstechnik
- Technische Gebäudeausrüstung
- Landschaftsarchitektur
- Elektrotechnik
- Umwelttechnik
- Wirtschaftsingenieurwesen


Auftraggeber

Stadtwerke
Städte, Gemeinden, Landkreise
Produzierendes Gewerbe/ Industrie
Krankenhäuser
Sport-, Eishallen- und Bäderwesen
Landwirte
Energiegenossenschaften


Kontakt

IngenieurNetzwerk Energie eG
Stefan Brinkmann
M.Eng.
Charlottenburger Ring 16
49186 Bad Iburg

Telefon: 05403 7243970

www.ineg-energie.de


Tags: Energieeffizienz, Förderberate, Landwirte, kommunaler und nicht kommunlaer Bereich,

GML Gesellschaft für mobile Lösungen mbH


Die GML ist prozessoptimierender Softwarespezialist für mobile Lösungen. Das heißt, wir machen Daten zu Wissen. Unsere vorkonfigurierten Branchentemplates lassen sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Geschäftsprozesse anpassen. Wir bieten Ihnen somit stets die geeignete Unternehmenslösung zur Integration Ihrer Außendienstmannschaft. Stellen Sie den reibungslosen Gesamtablauf in Ihrem vertrieblichen und technischen Außendienst durch mobile Steuerung und Führung der Prozesse sicher. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter die benötigten Daten strukturiert generieren und wandeln Sie diese durch Auswertung in Ihrem Innendienst zu wertvollen Informationen um. Gewinnen Sie mit unserer Lösung 2Bmobil das richtige Wissen, um das Richtige tun zu können. Unsere Kunden gewinnen Zeit, Geld und wertvolle Lebensqualität zurück. Das Ganze bewährt sich bereits seit 2001 im deutschsprachigen und europäischen Raum. Erfahren Sie mehr unter www.gml.de


Kontakt

GML Gesellschaft für mobile Lösungen mbH
Markus Brümmer
Leiter Vertrieb
Splieterstraße 70
48231 Warendorf

Telefon: +49 2581 94108-130
Fax: +49 2581 94108-140

www.gml.de


Tags: Sales, Service, Digitalisierung, Prozessoptimierung, Software, Außendienststeuerung, Abbildung mobiler Außendienstprozesse,

ifu Hamburg GmbH


Die ifu Hamburg GmbH - Institut für Umweltinformatik (gegründet 1992) ist ein Beratungsunternehmen für Ressourceneffizienz, Carbon Footprinting und Ökobilanzierung. Außerdem ist das Unternehmen Entwickler der Software Umberto, eine der führenden Softwarelösungen für Stoffstromanalysen. Auch e!Sankey, die populärste Software zur Erstellung von Sankey-Diagrammen, gehört zu ifu Hamburgs Software-Tools. Die Mission von ifu Hamburg ist es Unternehmen eine nachhaltige Produktion zu ermöglichen. Erfahren Sie mehr unter: https://www.ifu.com


Kontakt

ifu Hamburg GmbH
Rebecca Brandt
Max-Brauer-Allee 50
22765 Hamburg

Telefon: +49 40 480009-0
Fax: +49 40 480009-22

www.ifu.com


Tags: Umberto Efficiency+, Ressourceneffizienzsoftware, e!Sankey,

Abado GmbH


Als spezialisiertes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für Energieeffizienz unterstützt die Abado GmbH Unternehmen aus Industrie und Gewerbe und Industrie bei der Steigerung ihrer Energieeffizienz. Hierzu gehören technische Maßnahmen gleichermaßen wie die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 oder eines alternativen Systems gemäß SpaEfV. Neben der Beratung bietet die Abado GmbH ihren Kunden das Abado EnMS, eine Softwarelösung für Energiemanagementsysteme sowie Messtechnik für das Energiecontrolling an.


Kontakt

Abado GmbH
Jonas Mey
Dipl.-Ing.
Liegnitzer Str. 29
10999 Berlin

Telefon: +49 30 692 0151-20
Fax: +49 30 692 0151-29

www.abado-energiemanagement.de


Tags: Energiemanagementsystem, Software Abado EnMS, Messtechnik, Energiecontrolling, Beratung,

ADUG – Arbeits-, Daten-, Umwelt-, Gesundheitsschutz GmbH


Mit Service, Beratung und Schulung im Arbeits-, Daten-, Umwelt- und Gesundheitsschutz schafft die ADUG seit mehr als 15 Jahren als eigenständiger, regional führender Dienstleister Mehrwert für ihre Kunden. Großindustrie und Mittelstand sowie Handwerksbetriebe und kommunale Unternehmen vertrauen schon seit langem auf die weitreichende Erfahrung und ausgewiesene Expertise. Die ADUG ist Teil der ENERVIE Gruppe und hat ihre Wurzeln in der Energiewirtschaft – heute ist sie ein starkes Kompetenznetzwerk mit mehreren Geschäftsfeldern. Für ihre Kunden stellt sie – auch bundesweit – bedarfs- und branchengerecht Rundum-Service in Sachen Sicherheit auf und koordiniert inzwischen auch nachhaltige Komplettlösungen in Fragen der Energie- sowie Ressourceneffizienz.


Kontakt

ADUG – Arbeits-, Daten-, Umwelt-, Gesundheitsschutz GmbH
Matthias Kuhlemann
Platz der Impulse 1
58093 Hagen

Telefon: +49 2331 123 23-600
Fax: +49 2331 123 23-640

www.adug.de


Tags: Beratung Energieeffizienz, Beratung Ressourceneffizienz, Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001, Energieaudit DIN EN 16247, Spitzenausgleich (SpaEfV), Energiecontrolling, CO2-Bilanzierung, Arbeits-, Daten-, Umwelt-, Gesundheitsschutz,

enyway GmbH


Das neu gegründete Internet-Unternehmen enyway aus Hamburg ist ein Spin-off des Energie- und IT-Unternehmens LichtBlick. Enyway betreibt einen Online-Marktplatz, auf dem sauberer Strom direkt von Mensch zu Mensch verkauft wird. Damit werden klassische Energieversorger überflüssig. Heiko von Tschischwitz, erfolgreicher Gründer und langjähriger CEO von LichtBlick, hat das Geschäftskonzept von enyway zusammen mit Varena Junge, Andreas Rieckhoff und einem interdisziplinären, 50-köpfigen Team entwickelt. Jetzt bringt er enyway als unabhängiges Unternehmen an den Markt. Der Online-Marktplatz startet zunächst in Deutschland. Die Gründer sehen in Zukunft auch internationale Geschäftschancen für die Stromversorgung von Mensch zu Mensch.


Kontakt

enyway GmbH
Katharina Schneider
Große Reichenstr. 27
20457 Hamburg

Telefon: +49 151 19670560

www.enyway.com


Tags: Markplatz für Strom, Strom von Mensch zu Mensch, fairer Strom, sauberer Strom,

K. Schräder Nachf.


Seit den 80er Jahren entwickelt und produziert Schräder Abgasleitungen aus Edelstahl und ist heute einer der führenden Hersteller von Schornsteintechnik aus Edelstahl in Deutschland. Im Jahr 2008 hat Schräder das Thema Energieeffizienz aus Prozesswärme aufgegriffen: Beim Thema Energieeffizienz konzentriert sich Schräder auf Wärmerückgewinnung aus industriellen Abgasen. Schräder Wärmetauscher stellen die zurückgewonnene Energie zur weiteren Nutzung bereit. Anwendungsmöglichkeiten sind die Rückführung zur prozessinternen Nutzung, die betriebsinterne Verwendung, z.B. bei der Warmwasserversorgung oder auch der Kälteerzeugung und schließlich auch die Abgabe an Dritte, etwa an ein Nahwärmenetz. Schräder bietet zudem Wärmetauscher an, die den speziellen Anforderungen für den Einsatz an Blockheizkraftwerken gerecht werden. Zurzeit beschäftigt Schräder ca. 90 Mitarbeiter in Kamen (Nordrhein-Westfalen) und in Schönwölkau (Sachsen).


Kontakt

K. Schräder Nachf.
Christoph Schade
Hemsack 11-13
59174 Kamen

Telefon: +49 1573 4933810

www.schraeder.com


Tags: Abgastechnik, Energieeffizienz, Emissionsminderung, Metallverarbeitung,

Bosch Thermotechnik GmbH


Buderus ist eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken und bietet fortschrittliche Heizungs-, Lüftungs- und Kühlungstechnologie für ein perfektes Wohnklima. Dank innovativer Regelsysteme können Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien optimal miteinander kombiniert werden oder auch bestehende Öl-und Gasheizungen ergänzen. Buderus ist als Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik mit mehr als 120 Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Hier finden Buderus-Kunden professionelle Beratung, verlässlichen Service sowie optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Systeme aus einer Hand. Mehr Informationen unter www.buderus.de

 


Kontakt

Bosch Thermotechnik GmbH
Thomas Scherbarth
Höherweg 268
40231 Düsseldorf

Telefon: +49 1522 8826801

www.buderus.de


Tags: Heizungstechnologie, Lüftungstechnologie, Kühlungstechnologie,

Adurolight Deutschland GmbH


Große Nachhaltigkeit für bessere Unternehmensergebnisse

Mit unseren nachhaltigen LED-Lichtlösungen wollen wir die Welt noch ein bisschen
schöner, besser und effizienterer erhellen. Ihre Wünsche an uns und Ihre Erfahrung
aus dem Markt, ist das was uns antreibt. Mit der richtigen Empfehlung liefern wir
nicht nur Licht, sondern auch Erleuchtung. So sorgen wir für niedrigere Energiekosten
und schaffen die richtige Lichtumgebung, eine besseres Lebensumfeld und somit
mehr Produktivität. Dadurch fühlen sich die Menschen wohler in ihrem Umfeld. Unser
Beitrag zu besseren Betriebsergebnissen.

Unsere Markenwerte

Eine sehr hohe Kundenzufriedenheit ist bei uns das Wichtigste. Mit einem starken
Fokus auf Innovation, Engagement und Perfektion entwickeln und produzieren wir die
besten Lichtlösungen. Diesem sind sich alle Mitarbeiter in unserer
Unternehmensgruppe bewusst. Bei Adurolight legen wir besonders Wert auf:

Innovation I Begeisterung I Perfektion

Kontakt

Adurolight Deutschland GmbH
Bernd Engbert
Gewerbepark 9-11
49193 Bissendorf

Telefon: +49 5402 9689390

www.adurolight.de


Tags: LED Hallenleuchten, LED Bürobeleuchtung, Smart Building, Smart Office Circadian Lighting

Südlohner Automationstechnik


Luft-Druck und Bewegung
Jahrzehntelange Erfahrung in der Druckluft und Kompressoren Branche ist die Voraussetzung für gute und kundenorientierte Lösungen. Die Bereitschaft sein Tun und Handeln in den Dienst des Kunden zu stellen, ist Basis unserer Unternehmensphilosophie. Gerade der intensive Austausch mit dem Kunden aus Industrie und Handwerk hat unser Verständnis für Ihre Anforderungen geschärft. Zuverlässige und funktionierende Technik zu fairen Preisen untermauert durch reaktionsschnellen Service. Damit Ihnen nicht die Luft ausgeht!


Schaffen Sie Ihre eigene Energiewende in Ihrer Druckluftversorgung.

Wir helfen Ihnen dabei. Wir können das. Versprochen!


Kontakt

Südlohner Automationstechnik
Ludger Hayk
Weseker Weg 39
46354 Südlohn

Telefon: +49 2862 8888
Fax: +49 2862 8871

www.suedlohner.com


Tags: effizienzte Drucklufterzeugung, Kompressoren, Maschinensteuerung

GASAG Solution Plus GmbH


Die GASAG Solution Plus GmbH steht für effiziente und klimaschonende Energiekonzepte. Wir realisieren Energie-Contracting-Projekte von der ersten Planung über den Bau bis zum laufenden Betrieb. Ob Wärme, Dampf, Strom, Kälte, Druckluft oder andere Medien – jeder Kunde erhält eine individuelle und kompetente Lösung.


Kontakt

GASAG Solution Plus GmbH
Marc Dormann
45219 Essen

Telefon: +49 2054 9695464

www.gasag-solution.de


Tags: Energiedienstleistung, Energie-Contracting,

Mark-E Effizienz GmbH


Mark-E Effizienz GmbH - ein Unternehmen der ENERVIE-Gruppe

Die Mark-E Effizienz GmbH ist eine Tochtergesellschaft der zur Enervie – Südwestfalen Energie und Wasser AG gehörenden Mark-E AG, die zu den Top 10-Versorgern in Nordrhein-Westfalen zählt. Die ENERVIE-Gruppe beliefert über ihre Energiehandelspartner ca. 400.000 Privat- und Geschäftskunden mit jährlich rund 7 Mrd. kWh Strom, 4,4 Mrd. kWh Gas und 52 Mio. kWh Wärme. Über die vergangenen Jahre hat sich die Mark-E AG von einem lokalen Energieversorger zu einem modernen, überregionalen Energiedienstleister entwickelt und bündelt nun sämtliche energienahen Dienstleistungen (EDL) über die Mark-E Effizienz GmbH.
Ihr Partner für maßgeschneiderte Lösungen
Wir sind ein moderner Energiedienstleister rund um den wirtschaftlichen und ökologischen Einsatz von Energie. Mit unserem Leistungsspektrum unterstützen und begleiten wir Unternehmen aller Branchen in ganz Deutschland bei der erfolgreichen Umsetzung von Effizienz-Maßnahmen zur Reduktion von Energie, Kosten und CO₂. Langjährige Projekterfahrung und technische Kompetenz zeichnen uns als zuverlässigen und kompetenten Partner aus.
Professionalität auf Augenhöhe
Unser Geschäft ist die Nutz-Energie-Lieferung, egal ob es sich um Licht, Druckluft, Kälte oder Wärme handelt – wir haben die Expertise für Ihr Vorhaben. Mit unserem breiten Produkt- und Dienstleistungsportfolio bieten wir Ihnen das komplette Leistungsspektrum - von der Beratung und Analyse über die Planung bis hin zur Montage und den Betrieb Ihrer Anlagentechnik. Aus einer Hand. Dabei verknüpfen wir technische und kaufmännische Vorteile zu einem Gesamtkonzept. Sämtliche Investitions- Service- und Instandhaltungskosten übernehmen wir.
So können Sie sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft fokussieren. Ihr Anteil für die sichere und kontinuierliche Bereitstellung Ihrer spezifischen Nutzenergie beträgt lediglich einen monatlichen Grundpreis über die Vertragslaufzeit. Bei Wärme können wir auch über einen Arbeitspreis abrechnen.


Kontakt

Mark-E Effizienz GmbH
Wilhelm Meinert
Wetterstr. 111
58313 Herdecke

Telefon: +49 151 10661525

www.mark-e-effizienz.de


Tags: Energiedienstleister, Nutz-Energie-Lösungen,

Partner

EFA_Logo_Muenster.jpg EnergieAgentur_Logo_4c.jpg vdi_klein.jpg HWK_Hauptlogo.jpg Logo Kreis Borken Grenzenlose Möglichkeiten_groß.jpg Logo 4-farb.jpg gfwLogo_rgb.jpg Logo_Kreis_WAF_RGB_2012.jpg Logo-WFG-Ahlen-komplett-rgb.jpg

Sponsoren

nrw_bank_claim_rgb.jpg WFH.png

Unterstützer

WESt Logo.jpg WFC-Logo.jpg L2_WirtF_Euroscala.jpg IHK Logo 2012 rgb-01.jpg NeRess_web.jpg VDI-Ressourceneffizienz.jpg

© Copyright 2013-2018 - Effizienz Forum Wirtschaft - empathie concept agentur - Kontakt - Impressum - Datenschutz