Effizienz Forum Wirtschaft aufgrund von Corona abgesagt

Material- und Energiekosten? Senken!

Aussteller

Einwilligungserklärung Datenschutz für Aussteller und Referenten (PDF) >>>

Effizienz-Agentur NRW (EFA)


Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Troisdorf (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

 Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de


Kontakt

Effizienz-Agentur NRW (EFA)
Birgitt Helms
Berliner Platz 33
48143 Münster

Telefon: +49 251 7477230
Fax: +49 251 48449-651

www.efanrw.de


Tags: Ressourceneffizienz, Effizienz, Beratung, Prozessoptimierung, Verbesserung der Produktion, Wertschöpfungskette, Umsetzungs-Know-how, Wissenstransfer, Finanzierung, PIUS, Ökoprofit,

EnergieAgentur.NRW (EA)


Die EnergieAgentur.NRW (EA) mit Ihren Hauptstandorten in Düsseldorf, Wuppertal und Gelsenkirchen arbeitet im Auftrag der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen als operative Plattform mit breiter Kompetenz im Energiebereich: von der Energieforschung, technischen Entwicklung, Demonstration und Markteinführung über die Energieberatung bis hin zur beruflichen Weiterbildung. 14 Klimanetzwerker sind als zusätzliche Anlaufstellen in allen Regionen NRWs vertreten. 

Erfahren Sie mehr unter www.energieagentur.nrw/energieeffizienz/unternehmen


Kontakt

EnergieAgentur.NRW (EA)
Rüdiger Brechler
Klimaschutz und Energieeffizienz in Unternehmen
Kasinostr. 19-21
42103 Wuppertal

Telefon: +49 202 24 55 2 155

www.energieagentur.nrw


Tags: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Energiemanagement, Kraft-Wärme-Kopplung, Förderung, Netzwerke, Mobilität, Landesnetzwerk Energieeffizienz in Unternehmen,

gfw - Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH


Dienstleister für Ihr Unternehmen
Unternehmen unterstützen und den Kreis Warendorf als modernen Wirtschafts- und Lebensstandort weiterentwickeln – das sind die zentralen Aufgaben der gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH. Dazu bietet die gfw individuelle Services an – von der Standortberatung über Informationen zu aktuellen Förderprogrammen, vom Genehmigungsmanagement zur Standortkommunikation, vom Bildungscheck zur Existenzgründungsberatung. „Für unsere Kunden steht ein interdisziplinäres Team von erfahrenen Projektmanagerinnen und Projektmanagern jederzeit zur Verfügung“, betont gfw-Geschäftsführerin Petra Michalczak-Hülsmann. 
Der Willkommens-Service der gfw ist ein Instrument, um qualifizierte Fach- und Führungskräfte für den Wirtschaftsstandort Kreis Warendorf zu gewinnen. „Wir geben potentiellen Fachkräften einen Überblick zu den Themenfeldern Familienleben, Kultur und Freizeit, Wissenschaft oder Wohnen und bieten ihnen einen persönlichen Beratungsservice an“, fasst Petra Michalczak-Hülsmann, gfw-Geschäftsführerin, die unterschiedlichen Service-Module zusammen. Zum Portfolio der Fachkräftestrategie gehört auch das Hochschul-Kompetenz-Zentrum studieren & forschen e.V.. Es bildet die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und jungen Menschen im Kreis Warendorf. Im Fokus des Beratungsangebotes stehen besonders duale Studiengänge, da diese den Studierenden die Möglichkeit eröffnen, eine Ausbildung und/ oder Berufstätigkeit im Kreis Warendorf mit einem Hochschulstudium zu verbinden.
Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sehen sich mit spezifischen Herausforderungen bei der digitalen Transformation konfrontiert, die weit über die reine Verfügbarkeit von Infrastruktur hinausgehen. Die gfw bietet Unternehmen im Kreis Warendorf folgende Unterstützungsangebote: Digital-Check vor Ort, Informationsveranstaltungen und Workshops, Beratung zu Fördermitteln und Informationen zur Glasfaserversorgung.
Bereits zum sechsten Mal ist die gfw Mitveranstalter des Effizienz Forum Wirtschaft. Es vernetzt Unternehmen, Multiplikatoren und Anbieter. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten spannende Einblicke in die Zukunft. Sie erhalten Informationen zu aktuellen Themen der Energie- und Ressourceneffizienz, Digitalisierung und Finanzierung. „Das Forum bietet konkrete praxisorientierte Informationen und ist Austausch- und Kontaktbörse für die heimische Wirtschaft. Wir erwarten uns vom Effizienz-Forum starke Impulse für den Wirtschaftsstandort“, betont Petra Michalczak-Hülsmann.
Kontakt

gfw - Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH
Petra Michalczak-Hülsmann
Geschäftsführerin
Vorhelmer Str. 81
59269 Beckum

Telefon: +49 2521 8505-0

https://gfw-waf.de/


Tags: Existenzgründungsberatung, Betriebsberatung, Innovationsberatung, Fördermittelberatung, Ökoprofit, Digital-Check, Willkommens-Service Kreis Warendorf, Hochschul-Kompetenz-Zentrum studieren&forschen e.V., Fachkräftemanagement,

Kreis Warendorf


Im Jahr 2013 hat der Kreistag das Kreisentwicklungsprogramm WAF 2030 sowie kreisweite Klimaschutzziele beschlossen. Dazu gehören auch die Steigerung der lokalen Wertschöpfung und die Sicherung des Wirtschaftsstandortes Kreis Warendorf durch mehr Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien vor Ort. Als Partner des Effizienz Forums Wirtschaft 2016 bis 2019 möchte der Kreis Warendorf der gesamten regionalen Wirtschaft die Möglichkeit bieten, sich bei einer Veranstaltung in räumlicher Nähe mit Energie- und Ressourceneffizienz auseinanderzusetzen. Unternehmen erhalten so die Möglichkeit, auch außerhalb ihrer Kernkompetenzgebiete Kontakte zu knüpfen sowie interessante technische Neuerungen und Förderprogramme kennen zu lernen. Wer diese Chancen zu nutzen weiß, steigert seine Wettbewerbsfähigkeit.

 


Kontakt

Kreis Warendorf
Marcel Richter
Waldenburger Str. 2
48231 Warendorf

Telefon: +49 2581 53 6644

www.kreis-warendorf.de/unsere-themen/umwelt/energie-und-klimaschutz/


Tags: Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Klimaschutz, Kreis Warendorf,

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH


Innovationsforum PredictiveMaintenance@KMU

Das geförderte Projekt „Innovationsforum PredictiveMaintenance@KMU vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verfolgt das Ziel, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland über die Chancen von Predictive Maintenance zu informieren und zu sensibilisieren, relevante Akteure zusammenzubringen, erste Umsetzungsmaßnahmen zu begleiten und eine nachhaltige Netzwerkbildung anzuregen. Gemeinsam mit den Wirtschaftsförderungen im Münsterland (WFG, WEST, gfw und wfc), der Westfälischen Hochschule und der Transferagentur Münster wird das Thema Predictive Maintenance nun angegangen und nach vorne gebracht. Die Projektleitung hat federführend die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH übernommen.

Das Innovationsforum PdM@KMU umfasst zwei Kick-off Veranstaltungen und eine Zwischenpräsentation zu den Themenschwerpunkten Datenerfassung, Datenverarbeitung und Datenanalyse sowie die Durchführung eines zweitägigen Innovationsforums zum Abschluss. Es wird weiterhin innerhalb des Projektzeitraums ein PredictiveMaintenance-Leitfaden erarbeitet, der explizit den kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland konkrete Vorgehensweisen für den ökonomischen Einsatz von Predictive Maintenance an die Hand gibt und ihnen potentielle Lösungsansätze für ihre konkrete Situation im Unternehmen aufzeigt.

Erfahren Sie mehr unter www.wfg-borken.de/innovationsforum


Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH
Pia Banger-Pöhlmann
Erhardstr. 11
48683 Ahaus

Telefon: +49 2561 97999-41
Fax: +49 2561 97999-99

www.wfg-borken.de


Tags: PredictiveMaintenance, Industrie4.0, Instandhaltung, Wartung, InnovativeTechnologie, Innovation, Maintenance, DataScience, DataAnalytics, Digital, DigitalTransformation, IoT, AI, BigData,

Westfälische Hochschule Campus Bocholt


Die WHS ist der Experte im Münsterland zum Thema Digitale Produktion. Im Fokus am Campus Bocholt: Die Fachbereiche Maschinenbau und "Wirtschaft und Informationstechnik". Beherrscht werden die Felder Mechatronik, Produktion, Robotik, Informatik und Betriebswirtschaftslehre
Am Campus Bocholt werden interdisziplinär aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung von Produktionsprozessen bewältigt und neue Lösungen erprobt. Ein Beispiel dafür ist die „Digitale Fabrik Bocholt“, die praxisnah prototypischen Anwendungen neuer digitaler Technologien und Dienste für den Fabrikbetrieb bietet.

Digi-up! ist ein neues Netzwerk im Rahmen der Landesinitiative “Digitale Wirtschaft NRW”, das Akteure aus Start-ups und produzierenden Unternehmen sowie Multiplikatoren zusammenbringt und den Austausch im Bereich der digitalen Produktion fördert.
Ziel der Initiative ist es, produzierende Unternehmen aus dem Kreis Borken beim digitalen Wandel zu unterstützen und Forschungsergebnisse der Westfälischen Hochschule in die regionale Wirtschaft zu übertragen.

Um dieses Projekt zu realisieren, hat sich ein Konsortium gebildet, bestehend aus der Westfälischen Hochschule, Campus Bocholt (WHS), der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) sowie der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketinggesellschaft Bocholt mbH & Co. KG


Kontakt

Westfälische Hochschule Campus Bocholt
Prof. Dr.-Ing. Michael Bühren
Münsterstr. 265
46397 Bocholt

Telefon: + 49 2871 2155-941
Fax: + 49 2871 2155-900

www.w-hs.de


Tags: Hochschule, Forschung, Lehre, Praxisbezug, Maschinenbau, Wirtschaft, Informationstechnik, Mechatronik, Robotik, Industrie 4.0, Smart Factory, Digi-up, Digitale Wirtschaft NRW, Netzwerk, Digitale Produktion, Start-ups, KMU, Innovationsaustausch, Digitale Geschäftsmodelle, Produktion, Industrie 4.0, Digitale Transformation,

VDI Münsterländer Bezirksverein e.V.


VDI Münsterländer Bezirksverein e.V.
Technologiehof
Mendelstr. 11
48149 Münster
Geschäftszeiten: montags 17.00 - 19.00 Uhr


Kontakt

Telefon: +49 251 980-1209
Fax: +49 251 980-1210

www.vdi.de/ueber-uns/vdi-vor-ort/bezirksvereine/muensterlaender-bezirksverein/muensterlaender-bezirksverein/


Tags: Verein Deutscher Ingenieure, Networking, Ressourceneffizienz,

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH


Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH (VDI ZRE) hat die Aufgabe, Informationen zu Umwelttechnologien und material- sowie energieeffiziente Prozesse allgemein verständlich aufzubereiten. Ziel ist es, vor allem kleinere und mittlere Unternehmen bei der Steigerung ihrer Ressourceneffizienz zu unterstützen. Sämtliche Instrumente des VDI ZRE zur Bewertung und Darstellung von Ressourceneffizienzpotenzialen sind auf www.ressource-deutschland.de frei zugänglich und kostenlos.


Kontakt

VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH
Maximilian Müller
Bertolt-Brecht-Platz 3
10117 Berlin

Telefon: +49 30 27 59 506-29
Fax: +49 30 2759506-30

www.ressource-deutschland.de


Tags: Ressourcenchecks, Kostenrechner, Prozesskette,

Münsterland e.V.


Wir glauben an unsere Region und erfüllen mit großem Engagement die Aufgabe, ein positives und starkes Bild vom Münsterland sowohl nach innen zu festigen, als auch nach außen zu tragen. Denn das Münsterland ist leistungsstark. Im Wirtschaftsbereich fördert der Münsterland e.V. Innovationen und Gründungen, unterstützt die Fachkräftesicherung- und Gewinnung, profiliert das Münsterland als Energie- und Klimaschutzregion und entwickelt Zukunftskonzepte zur Mobilität im ländlichen Raum. Dies gelingt durch seine Rolle als Netzwerk-Zentrale der Region, die Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Multiplikatoren zusammenbringt und gemeinsame Aktivitäten koordiniert. Unsere Aufgaben reichen vom klassischen Regionalmarketing über den Aufbau von Kooperationen und der Umsetzung eigener regionaler Projekte bis hin zur Koordinierung von Förderprogrammen.

Ausstellungsthemen: Klimaschutzregion Münsterland / Münsterland ist Klimaland, Enabling Networks und #YoungStarts/Unternehmensgründung/Unternehmensnachfolge


Kontakt

Münsterland e.V.
Ute Schmidt-Vöcks
Airportallee 1
48268 Greven

Telefon: +49 2571 94 93 21
Fax: +49 2571 94 93 81

www.muensterland.com


Tags: Klimaschutzregion Münsterland/Münsterland ist Klimaland, Enabling Networks, #YoungStarts/Unternehmensgründung/Unternehmensnachfolge

NRW.BANK


Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. Dazu bündelt sie Förderprogramme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union unter einem Dach und kombiniert sie mit eigenen Eigenkapital- und Fremdkapitalprodukten.

Auf ihren drei Förderfeldern „Wohnen & Leben“, „Gründen & Wachsen" sowie „Entwickeln & Schützen“ setzt die NRW.BANK das gesamte Spektrum kreditwirtschaftlicher Förderprodukte ein: von zinsgünstigen Förderkrediten und Darlehen, die mangelnde Sicherheiten ausgleichen oder das Eigenkapital stärken, über strukturierte Finanzierungen bis hin zu Eigenkapitalangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral und im Hausbankenverfahren mit den Banken und Sparkassen im Land zusammen.


Kontakt

NRW.BANK
Michael Monstadt
Leiter Förderberatung Westfalen
Friedrichstraße 1
48145 Muenster

Telefon: +49 251 91741 2126
Fax: +49 251 91741 2666

www.nrwbank.de


Tags: Landesförderbank, Förderprogrammgeschäft,

IngenieurNetzwerk Energie eG


Aufgabenstellung

Die iNeG stellt für die beiden nachstehenden Projektbereiche eine absolut neutrale Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Energie sicher. Es werden zu Lieferanten/ Herstellern von Anlagenteilen sowie zu ausführenden Firmen aller Sparten keine abrechnungsrelevanten Beziehungen unterhalten.

Projektentwicklung/ -abwicklung
Projekte werden seitens der iNeG initiiert und im Auftrag der Investoren geprüft und realisiert.

Projektbewertung
Im Auftrag vieler Banken und sonstiger Auftraggeber werden regelmäßig vielschichtige (oftmals innovative) Projekte deutschlandweit geprüft und hinsichtlich der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit bewertet. Regelmäßig erhält die iNeG so Kenntnis über neue Technologien, Fördermittel usw..

Gründung, Gründungsgesellschafter

2007, 18 VR-Banken und Warengenossenschaften aus Weser-Ems


Mitglieder, aktueller Stand

44 VR-Banken, Warengenossenschaften, Energiegesellschaften.


Mitarbeiter
23 Mitarbeiter, davon 17 Ingenieure aus den Sparten:

- Maschinenbau
- Ver- und Entsorgungstechnik
- Technische Gebäudeausrüstung
- Landschaftsarchitektur
- Elektrotechnik
- Umwelttechnik
- Wirtschaftsingenieurwesen


Auftraggeber

Stadtwerke
Städte, Gemeinden, Landkreise
Produzierendes Gewerbe/ Industrie
Krankenhäuser
Sport-, Eishallen- und Bäderwesen
Landwirte
Energiegenossenschaften

Kurzvortrag 12.30 - 12.45 Uhr: Energieeinsparung  = Klimaschutz in Quartieren und Gewerbe

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Ralf Enneking M.Sc.

  • Querschnittstechnologien, Produktionsteschnik mit Abwärmenutzung, Ausbllick neue Technologien (Brennstoffzellen),
  • Eigenstromproduktion durch PV und "Klein" - Wind mit 750 kW
  • Förderungen in Abhängigkeit der CO2- Einsparung
  • Ganzheitliche Herangehensweise über DIN 16247 - operativ und strukturiert
  • Projektierungsbeispiele
  • Ausblick und Chancen der Energieeffizienz

 


Kontakt

IngenieurNetzwerk Energie eG
Ralf Enneking
Dipl.Ing.(FH)
Charlottenburger Ring 16
49186 Bad Iburg

Telefon: +49 5403 72439-63

www.ineg-energie.de


Tags: Energieeffizienz, Förderberatung, Landwirte, kommunaler und nicht kommunaler Bereich,

Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Vertriebsbereich West


Buderus ist eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken und bietet fortschrittliche Heizungs-, Lüftungs- und Kühlungstechnologie für ein perfektes Arbeitsklima. Dank innovativer Regelsysteme können Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien optimal miteinander kombiniert werden oder auch bestehende Öl-und Gasheizungen ergänzen. Buderus ist als Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik mit mehr als 120 Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Hier finden Buderus-Kunden professionelle Beratung, verlässlichen Service sowie optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Systeme aus einer Hand.


Kontakt

Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Vertriebsbereich West
Thomas Scherbarth
Höherweg 268
40231 Düsseldorf

Telefon: +49 1522 8826801

www.buderus.de


Tags: Heizungstechnik, Lüftungstechnik, Klimatechnik,

Dipl.- Ing. Peter Uenning


Ich bin selbständiger Architekt seit 1992 und Bafa zugelassener Energieberater seit 2002. Auch bin ich Energieberater und Auditor für gewerbliche Objekte und KMU. Seit Kurzem auch DGS geprüfter Berater für E-Mobilität.

Kurzvortrag 12.45 - 13.00 Uhr: Gewerbliche E-Mobilität und Ladeinfrastruktur

Referent: Dipl.- Ing. Peter Uenning

Zunehmend gewinnt das Thema Ladeinfrastruktur für Mietwohnungsbau und gewerbliche Immobilien an Bedeutung. Die daran beteiligten Akteure Zusammenzuführen setzt eine Herausforderung an die frühzeitige Einbindung der Thematik in Planungsaufgaben voraus. 


Kontakt

Dipl.- Ing. Peter Uenning
Architekt und unabhängiger Energieberater
Fachberater für gewerbliche E-Mobilität und Ladeinfrastruktur
Frieda-Schwarz-Weg 4
48346 Ostbevern

Telefon: +49 2532 1799
Fax: +49 2532 1646

www.uenning.de


Tags: Ladeinfrastruktur, Architekturbüro, Energieberater, Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes,

AUREX GmbH


Seit über 30 Jahren sind wir autorisierter und mehrfach ausgezeichneter cobra SOLUTION Partner. Wir verfügen über umfassende Erfahrung bei der Installation, Einrichtung und Schulung von cobra CRM Lösungen auf der Basis kundenspezifischer Anforderungen.

Unsere erfahrenen Consultants realisieren dank ihres umfangreichen KnowHows Projekte unterschiedlichster Größenordnungen bei Unternehmen, Städten und Wirtschaftsförderungsgesellschaften. Dadurch kennen wir die spezifischen Anforderungen im Bereich Wirtschaftsförderung, Standortmarketing, Immobilienverwaltung und der Beratung von Existenzgründern.


Kontakt

AUREX GmbH
Claudia Vörkel
Apostelnstr. 1
50667 Köln

Telefon: +49 221 277990

www.aurex.de


Tags: cobra CRM-Lösungen,

Lindner Elektronik GmbH


.Die Lindner Elektronik GmbH produziert, projektiert und installiert Energiemanagementsysteme zur Senkung der Energiekosten. „Alles aus einer Hand“. Mit Lindner Energiecontrollingsystemen werden Energieflüsse transparent und Schwachpunkte wie Leckagen aufgedeckt. In Verbindung mit Produktionszahlen werden wichtige Kennzahlen gebildet. Sie sind ein wichtiges Werkzeug für die Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 bzw. 16247-1. Die Software „Logit-Plus“ wird vom BAFA gefördert. Sie bildet die Grundlage zum Nachweis zur Begrenzung der EEG-Umlage und für den Spitzenausgleich. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Lastmanagement bzw. die Spitzenlastoptimierung.


Kontakt

Lindner Elektronik GmbH
Uwe Lindner
Zeppelinstr. 51
58313 Herdecke

Telefon: +49 2330 606646

www.lindner-elektronik.de


Tags: Software und Systeme für das Energiemanagement, Messtechnik,

2G Energy AG



Die 2G Energy AG gehört zu den international führenden Anbietern von Blockheizkraftwerken (BHKW) zur dezentralen Versorgung mit Strom und Wärme mittels Kraft-Wärme-Kopplung. Das Produktportfolio von 2G umfasst Anlagen mit einer elektrischen Leistung zwischen 20 und 2.000 kW für den Betrieb mit Erdgas, Biogas und Biomethan. Bislang hat 2G in fast 50 Ländern mehr als 5.000 Module erfolgreich installiert. Das Kundenspektrum reicht vom Landwirt über Industriebetriebe, Kommunen, die Wohnungswirtschaft bis zu großen Energieversorgern. Die hohe Kundenzufriedenheit ist eng mit dem dichten Servicenetzwerk sowie der hohen technischen Qualität und Leistungsfähigkeit der 2G Kraftwerke verbunden. Diese erreichen durch die Kraft-Wärme-Kopplung Gesamtwirkungsgrade zwischen 85% und weit mehr als 90%. 2G baut seine Technologieführerschaft durch kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit konsequent aus. Neben der Konstruktion und Herstellung von BHKW-Anlagen bietet das Münsterländer Unternehmen ganzheitliche Lösungen von der Planung und Installation bis zu Service- und Wartungsleistungen an. Im Rahmen der Energiewende gewinnen Blockheizkraftwerke in intelligent vernetzten Energiesystemen - sogenannte virtuelle Kraftwerke - aufgrund ihrer planbaren Verfügbarkeit eine stark zunehmende Bedeutung.


Kontakt

2G Energy AG
Stefan Kösters
Benzstr. 3
48619 Heek

Telefon: +49 2568 9347 1441

www.2-g.com


Tags: Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), Blockheizkraftwerke (BHKW), Energiesysteme, virtuelle Kraftwerke,

Döpik Energietechnik GmbH


Die Fa. Döpik ist seit über 28 Jahren ein Spezialanbieter im Bereich der Biomasseheizsysteme, Holz-Zerkleinerungstechnik, Batterie-Speichertechnik und Kältetechnik. Im Bereich der Biomasse-Heizsysteme ist es egal ob Einfamilienhaus oder Unternehmen mit großem Wärmebedarf: Die von döpik-Energietechnik angebotenen Anlagen gibt es in Größen von 30 kW bis 2.000 kW Heizleistung.

 
Seit 2011 betreibt das Unternehmen zudem Europas größtes Informations-Zentrum für die Verbrennung von Holz und Biomasse. Diese Ausstellung dient nicht nur den Seminarteilnehmern zur Schulungsunterstützung sondern steht auch der Öffentlichkeit täglich von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr für unverbindliche Informationen zur Verfügung. 
Besichtigt werden können dort:

  • Biomasse-Heizungen für Hackschnitzel, Pellet, Miscanthus und Rapsstroh von 15 kW bis 1.500 KW 
  • Pellet- und Holzhackschnitzel-Bunkervarianten,
  • Rauchgas-Reinigungssysteme, 
  • Spezialheizungen für Warmwasser, Heißwasser, Dampf und Thermo-Öl sowie KWK-Anlagen
  • Komplette Heizzentralen
  • Batteriespeicher und Batteriespeicher-Management-Systeme

Kurzvortrag um 13.45 Uhr:  Erfolgreich mit Biomasse-Heiz-Systeme

Referent: Christoph Wissing

Die verschärften Vorgaben der Energie-Einspar-Verordnung (EnEV), die Einführung der CO2-Steuer und sehr attraktive Bundesförderungen machen die Investition in automatisch beschickbare Biomasse-Heizsysteme sehr attraktiv. Doch wo machen Biomasse-Heizsysteme besonders viel Sinn und welche Aspekte gilt es zu berücksichtigen, um ein Projekt kostenoptimiert planen und realisieren zu können? Die aktuelle Fördersituation und realsisierte Projekte werden dargestellt.


Kontakt

Döpik Energietechnik GmbH
Christoph Wissing
Südlohner Weg 23
48703 Stadtlohn

Telefon: +49 2563 969378 11

www.doepik.de


Tags: Biomasseheizsysteme, Bio-Heizungen, Heizzentralen, Batteriespeicher und Batteriespeicher-Management-Systeme, Rauchgas-Reinigungssysteme,

Limón GmbH


Die Limón GmbH ist einer der führenden Dienstleister und Lösungsanbieter für Energieeffizienz und Energiemanagement in der Industrie. Das Unternehmen aus Kassel unterstützt Industriekunden von der Identifikation bis hin zur Umsetzung und Bewertung von Maßnahmen. Mittels ganzheitlicher Energiemanagement-Lösungen bietet Limón seinen Kunden maßgeschneiderte Effizienzlösungen, die Potentiale eröffnen und Energiekosten senken. Damit unterstützt Limón den Weg vieler Unternehmen zur Klimaneutralität.

Zahlen und Fakten
2007 Gründung
5 Standorte in Deutschland
> 50 Mitarbeiter

 

Kurzvortrag um 15 Uhr : Der Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Referent:  Sebastian Krug

"Klima/CO2-Neutralität" wird als Leitgedanke verstanden. Ziel ist es die Energieeffizienz zu erhöhen, die CO2-Emissionen zu verringern, die erneuerbare Energieversorgung auszubauen und die restlichen Emissionen zu kompensieren. Neben der Politik sind auch die Unternehmen in der Industrie gefordert auf die gesellschaftliche Debatte zu reagieren. Neben Risiken gibt es auch Chancen erhebliche Kosten einzusparen und sich langfristig zukunftsfähig aufzustellen. 


Kontakt

Limón GmbH
Alexander Pötter
Große Rosenstr. 21
34117 Kassel

Telefon: +49 561 220 704-0

limon-gmbh.de


Tags: Energiemonitoring, Energiedaten-Services, Energiemanagement, Energieeffizienz, klimaneutrale Produktion,

Ingenieurbüro Keimel



Kontakt

Ingenieurbüro Keimel
Thorsten Keimel
Dipl.-Wirt.Ing.(FH)
Grenzweg 37
59071 Hamm / Westfalen

Telefon: +49 2381 3707307
Fax: +49 2381 3706603

www.arbeitsschutz-westfalen.de


Tags: Beratung, Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz, vorbeugender Brandschutz, Prozessoptimierung, Lean Management, Wertstromanalyse, Wertstromdesign,

GASAG Solution Plus GmbH


Die GASAG Solution Plus GmbH steht für effiziente und klimaschonende Energiekonzepte. Wir realisieren Energie-Contracting-Projekte von der ersten Planung über den Bau bis zum laufenden Betrieb. Ob Wärme, Dampf, Strom, Kälte, Druckluft oder andere Medien – jeder Kunde erhält eine individuelle und kompetente Lösung.


Kontakt

GASAG Solution Plus GmbH
Marc Dormann
Im Teelbruch 55
45219 Essen

Telefon: +49 2054 9695464
Fax: +49 2054 9695410

www.gasag-solution.de


Tags: Energiedienstleistung, Energie-Contracting, Stromversorgung, Gas,

Verbund Beratender Unternehmen e.V. (VBU)


Der Verbund Beratender Unternehmer e.V. [VBU] ist seit 15 Jahren das Experten-Netzwerk qualifizierter Unternehmensberater. Er bietet mittelständischen Unternehmen den schnellen Zugriff auf kompetente, qualitätsgesicherte Beratungsleistungen an. Mit 60 Beratern und Förderern ist der VBU bundesweit und lokal präsent.

Vielfalt und Heterogenität sind die Stärken des Verbundes. Die verschiedenen Fachexperten ergänzen sich und bieten somit einen hohen Nutzen für mittelständische Unternehmer. Alle unternehmerischen Fragen werden insbesondere unter Effektivitäts- und Effizienzgesichtspunkten beantwortet.

Neben der Vielfalt sowie der Heterogenität legen wir einen weiteren Fokus auf die Themen "MARKT [Ihre optimale Positionierung beginnt hier!]", "Mittelstand 4.0 [Schritt für Schritt zum digitalisierten Unternehmen und Geschäftsmodell]", "Mittelstand International [Wir müssen dem Markt folgen, denn der Markt folgt uns nicht!]" und "Unternehmernachfolge [Schon bei Gründung an die Nachfolge denken!]". Die Antwort des VBU sind unsere Experten in den Kompetenzteams.


Kontakt

Verbund Beratender Unternehmen e.V. (VBU)
Thomas Koppenhagen
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn

Telefon: +49 173 5621083

www.vbu-berater.de


Tags: Unternehmensberatung, Netzwerk, Networking, Markt, Digitalisierung, Geschäftsmodell, International, Unternehmernachfolge, Mittelstand,

Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH


Das mittelständische Unternehmen Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH entwickelt und produziert am Firmensitz in Hannover-Linden seit über 20 Jahren gasbetriebene Blockheizkraftwerke für den professionellen Einsatz. Die serienmäßig mit Brennwerttechnik ausgestatteten BHKW der Baureihe Mephisto decken einen elektrischen Leistungsbereich von 8 bis 50 kW ab und sind in 6 verschiedenen Baugrößen erhältlich. 

Langfristige Vollwartungsverträge, welche sowohl Wartungs- als auch Instandsetzungsarbeiten komplett abdecken, garantieren den effizienten und wirtschaftlichen Betrieb eines Blockheizkraftwerks und sind damit insbesondere für professionelle Anlagenbetreiber unabdingbar.

Die Kraftwerk GmbH verfügt über ein bundesweites Servicenetz, welches sich aus eigenen Stützpunkten und lizenzierten Partnerbetrieben zusammensetzt und bietet diese Leistungen deutschlandweit für die Mephisto BHKW an. Die Verträge beinhalten als exklusives Merkmal die Garantie einer Mindestverfügbarkeit der Module von 95 %. Die gesamten Betriebskosten des BHKW sind damit schon im Vorfeld des Anlageneinsatzes eindeutig kalkulierbar, zusätzlich verbleibt das Betriebsrisiko beim Hersteller.

Die herstellereigenen und im Lieferumfang des BHKW enthaltenen Tools Webgate und Webcontrol ermöglichen dem Betreiber einen Echtzeitzugriff auf die Module und die Erfassung der aktuellen, aber auch historischen Messdaten. Damit stellt Kraftwerk Werkzeuge zur Projektbegleitung und zur Optimierung der Anlage bereit – für einen wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb der Mephisto BHKW.


Kontakt

Kraftwerk Kraft-Wärme-Kopplung GmbH
Mirko Leube
Zur Bettfedernfabrik 1
30451 Hannover

Telefon: +49 511 262 997-29

www.kwk.info


Tags: Blockheizkraftwerk, Vollwartungsvertrag Blockheizkraftwerk, Brennwert-Blockheizkraftwerk,

SAT Südlohner Drucklufttechnik GmbH


Das Eis wird dünner! Treibhausgas Erderwärmung - wie gehen wir damit um?

Seit 25 Jahren befasst sich die Firma SAT-Luft-Druck und Bewegung mit dem Produkt Druckluftenergie. Fast alle Dinge, die wir im täglichen Leben gebrauchen, werden unmittelbar mit der Druckluft hergestellt. Ob Jogurt-Becher oder Tiernahrung, Verpackungen oder Kühltransporter herstellen - ohne Druckluft geht da nichts. Leider ist die Druckluft die teuerste Energieform, die aus Strom hergestellt wird: von 100% Strom bleibt nur 5% Druckluftenergie übrig. Viele Industrie- und Handwerksunternehmen sind deshalb dabei ihren alten Drucklufterzeuger durch neue stromsparende Kompressoren auszutauschen. Das hat zwei Gründe: Durch neue energieeffiziente Kompressoren wird weniger Energie verbraucht, und der Staat fördert diese Anschaffung mit bis zu 40% der Investition durch die BAFA. Das ist schon gut.

Die Techniker von SAT denken da schon weiter!

Ein sehr hoher Anteil von Druckluft wird durch undichte Rohrnetze und Leckagen an Maschinen und Entnahmenstellen in den Betrieben und Werkhallen erzeugt. Eine undichte Kupplung kann in einem Jahr bis zu 145,- € fressen, das Austauschen der Kupplung kostet nur ein Bruchteil! Eine Preiserhöhung der Stromkosten Anfang 2020 um 5,3% wird das Ergebnis noch negativer beeinflussen. Diese Tatsache ist Motivation der SAT-Druckluftspezialisten dagegen etwas zu unternehmen! 

Die Lösung ist CAEA-Compressor Air Energie Audit.

Was ist das? Anhand eines mobilen Messgeräts wird der Enegieverbrauch einer Druckluftstation während des laufenden Betrieb gemessen. Um ein genaues Ergebnis zu erzielen dauert die Mess-Zeit eine Woche. Anhand des Messergebnisses wird der Stromverbrauch ermittelt. Gleichzeitig gibt es auch eine Aussage wie groß die Verluste durch Undichtigkeiten sind. Das Ergebnis steht fest in kW und Euro. Um diese Undichtigkeiten/Leckagen aufzuspüren hat die Firma SAT ein Leckagen-Suchgerät mit integrierter Kamera angeschafft. Mit diesem Gerät kann während des laufenden Betriebes Undichtigkeiten durch Ultraschall erfasst und gleichzeitig durch ein Foto dokumentiert werden. Auf dem Display des Geräts werden sofort die Kosten der Leckagen angezeigt. Durch ein USB-Schnittstelle werden alle Daten auf einen Stick gespeichert. Ein rotes oder gelbes Kunststoffschild mit Kabelbinder markiert zusätzlich die undichten Stellen. Die Daten des USB-Sticks werden jetzt mittels einer speziellen Software auf einer mobilen PS oder auf den lokalen Rechner übertragen. Eine genaue Zuordnung der Leckagen anhand der gemachten Bilder als Datei mit Angabe der Kosten der Leckagen und die voraussichtlichen Kosten der Reparatur runden dieses Energiesparprogramm ab. Das Programm errechnet den Kosten-Nutzen-Faktor und errechnet die Amortisationszeit dieser Investition.

Fazit: Die beste Enegie ist die, die nicht verbraucht wird.

Diese Energie kostet nichts, ist frei von Treibhausgas und Erderwärmung! 

Es wird Zeit, das Eis wird dünner!



Kontakt

SAT Südlohner Drucklufttechnik GmbH
Ludger Hayk
Weseker Weg 39
46354 Südlohn

Telefon: +49 2862 419-7082

www.suedlohner.com


Tags: effiziente Drucklufterzeugung, Kompressoren, Maschinensteuerung, Druckluft-Leckagenortung,

CS Instruments GmbH & Co. KG



Kontakt

CS Instruments GmbH & Co. KG
Ralf Hölscher
Gewerbehof 14
24955 Harrislee

Telefon: +49 151 407 56 894

www.cs-instruments.de


Tags: Messtechnik für Monitoring und Verbrauchsmessung von Druckluft und Gasen,Verbrauchsmessung, Leckageortung, Taupunktmessung, Druckluftqualitätsmessung,

altAIRnative GmbH


Die altAIRnative GmbH ist ein Unternehmen, das sich der cleveren und innovativen „Kombination Druckluft und Kraft-Wärme-Kopplung“ verschrieben hat.

Ziel dabei ist es, die Energiekosten für Druckluft und Prozesswärme sowie die CO2 Emissionen drastisch zu senken.

Die altAIRnative GmbH bietet selbstentwickelte und in eigener Produktion gefertigte modulare DHKW´s (Druckluft-Heizkraftwerke) in verschiedenen und für die Industrie sehr interessanten Leistungsgrößen (28 bis 300 kWel und Vorlauftemperaturen bis 108°C) an.

Weiterhin integriert die altAIRnative GmbH diese hochinnovativen Komponenten als Bestandteil ganzheitlicher Systemlösungen bei ihren Kunden. Dabei kommen Planung, Bau, Realisierung und Einbindung in bestehende oder noch zu schaffende Netze (Druckluft, Wärme oder Kälte) aus einer Hand, also der altAIRnative GmbH.

Hierbei werden Amortisationszeiten deutlich niedriger als 4 Jahre, in vielen Fällen sogar bei nur 2 Jahren, realisiert, was für komplexe Energieprojekte bislang kaum möglich schien.
Die CO2 Emissionen sinken bis zu 50%.

Das Leistungsversprechen der altAIRnative:

  • Druckluftheizkraftwerke (DHKW) in den Leistungsgrößen 3 bis 50 m³/min bzw. 70 bis 900 kWth
  • Planung, Bau, Realisierung und Einbindung in das Kundennetz (Druckluft, Wärme oder Kälte) aus einer Hand.
  • Maßgeschneiderte Lösungen zur Nutzung der Abwärmen in Absorptionskälteanlagen
  • Full-Service-Verträge mit Verfügbarkeitsgarantie
  • Sondergaslösungen z.B. Propan, Wasserstoff, Faulgas u.a.
  • Containerlösungen
  • Herstellerunabhängige Optimierung der bestehenden Drucklufterzeugung
  • Finanzierung und Contracting
  • Prüfen der Förderfähigkeit und Unterstützung beim Förderantrag

 


Kontakt

altAIRnative GmbH
Roman Felbek
Treffurter Weg 11
99974 Mühlhausen

Telefon: + 49 151 540 534 54

www.altairnative.de


Tags: DHKW, Druckluftheizkraftwerke, Drucklufterzeugung ohne Strom, Containerlösungen, Finanzierung, Contracting,

EMU Baubüro Weber GmbH


Energie – Mensch – Umwelt 

Für jedes Projekt haben wir schon bei der Vorplanung bzw. der Bestandsaufnahme die energetische Qualität im Auge. Parallel zu den ersten Skizzen wird bereits ein Konzept für die optimierte Energiebilanz des Gebäudes angelegt. Dabei spielen die Lage des Grundstücks, die Himmelsrichtung, die Größe, die Nutzung usw. eine Rolle. Wir beraten zur Auswahl der Baustoffe und zeigen Wege zur sparsamen Nutzung der Ressourcen. Die örtlichen Bedingungen und die Wünsche der Bewohner bzw. Nutzer bilden zusammen die Grundlage für die Planung.

Gewerbe
Die Bauten sind so individuell wie die Berufe. Ein Kiosk in der Schule funktioniert anders als ein Getreidelager auf dem Bauernhof oder eine Ausstellungshalle für ein Autohaus. Wenn wir Ihren Bedarf kennen, werden wir entsprechend Ihrer Betriebsabläufe den baulichen Rahmen für Ihren beruflichen Erfolg schaffen. Wir verstehen uns als Immobilienberater, der Tipps und Hilfestellungen gibt und Ihnen bei Bedarf ganz praktisch die notwendige Koordinierung einer Bauaufgabe abnimmt.

Energieberatung
Zur Beurteilung eines Gebäudes gehört die ganzheitliche Prüfung der Bausubstanz in Verbindung mit den eingesetzten Energiesystemen. Wir geben Hinweise auf Förderungen und Zuschüsse für energiesparende Maßnahmen.


Kontakt

EMU Baubüro Weber GmbH
Robin Weber
Dolberger Straße 112
59229 Ahlen

Telefon: +49 2382 4680

www.emu-baubuero.de


Tags: Bestandsaufnahme, Energiebilanz, Ressourceneffizienz, Energieberatung, Förderungen,

SOKRATHERM GmbH Energie- und Wärmetechnik



Kontakt

SOKRATHERM GmbH Energie- und Wärmetechnik
Christian Gninka
Dipl.-Ing. (FH)
Milchstr. 12
32120 Hiddenhausen

Telefon: +49 5221 9621-0

www.sokratherm.de


Tags: Blockheizkraftwerken (BHKW), Kraft-Wärme-Kopplung (KWK),

exodraft Niederlassung Deutschland


Abgaswärmerückgewinnung – Energie und CO2 einsparen!

exodraft präsentiert ein sicheres Konzept, welches heiße Abgase, sowie heiße Prozessabluft und Dampf bzw. Schwaden, z.B. aus den Härteöfen (200 – 1000°C) hocheffizient in Heißwasser (60°C – 150°C) umwandelt und damit Energiebedarfe in anderen Wärmesenken substituieren kann.

Unter Druck zirkuliert das Heizwasser solange durch die Plattenwärmetauscher, bis die Wunsch-Temperatur entsteht. Diese Temperatur ist einstellbar auf das Temperatur-Niveau der jeweiligen Wärmesenke . Je nach Menge des Abgases, kann mit der exodraft Lösung eine vollständige Abdeckung der Energieversorgung für den Heizprozess schlüsselfertig realisiert werden.

Bemerkenswert ist auch die intelligente Schornsteintechnik von exodraft, welche sich den austretenden Abgasen aus den Öfen anpasst und auch explosionsgefährdende Abgase schnell und sicher evakuiert. Der Produktionsprozess wird hierdurch stabiler und positiv beeinflusst.

Die SPS – Steuerungstechnik mit der Trendlog – Software zum Energie-Monitoring steuert und überwacht das gesamte System und macht es Industrie 4.0 tauglich. exodraft’s Trendlog ermöglicht Ihnen eine Online und Echtzeitüberwachung der eingesparten Energie sowie der aktuellen Leistung der Wärmerückgewinnung. Die Trendlog -Daten dienen zur Fehleranalyse und zeigen Potential zur Leistungsoptimierung auf.

Bezuschusst wird das gesamte Konzept mit der BAFA – Förderung bzw. mit einem KfW-Darlehen.

exodraft analysiert, plant und projektiert bestehende Anlagen genauso wie Neuanlagen. Mit Ihren System Partnern realisiert exodraft Ihr Vorhaben, nehmen sie fachkundig in Betrieb und mit dem Wartungsservice sind Sie immer auf der sicheren Seite.

exodraft – Sie entscheiden, wir kümmern uns um den Rest.


Kontakt

exodraft Niederlassung Deutschland
Ronald Schmiemann
Soonwaldstr. 6
55569 Monzingen

Telefon: +49 151 65067342

www.exodraft-waermerueckgewinnung.de


Tags: Wärmerückgewinnung aus Abgase, Prozessluft, Schornsteinzugtechnologie, BAFA-Förderung, KfW-Darlehen,

Müller Beckmann GmbH


Die Müller Beckmann GmbH ist der strategische Partner für Lösungen zur Maximierung der Energiekosteneffizienz für die Industrie und dem Gesundheitswesen. Dabei werden alle technischen, strukturellen, kaufmännischen und energiewirtschaftlichen Faktoren berücksichtigt. 

Als Unternehmensberater mit dem Schwerpunkt Energie werden sowohl Visionen und Strategien mit dem Management entwickelt als auch pragmatische Lösungsansätze über die Bausteine Effizienzberatung, Energiemanagement und Projektmanagement zur nachhaltigen Optimierung entwickelt.

 Das Leistungsspektrum umfasst u.a.:

  • Industrie 4.0
  • Ressourceneffizienz
  • Energiekonzepte
  • Effizienzanalysen
  • Projektmanagement
  • Mehrdimensionale Energieleistungskennzahlen
  • Energiedatenmanagement
  • Energiemanagement ISO 50001
  • Umweltmanagement ISO 14001
  • Projekt- und Bauleitung

Kontakt

Müller Beckmann GmbH
Jörg Müller
Martin-Luther-King-Weg 8a
48155 Münster

Telefon: +49 251 323 506-50

www.muellerbeckmann.de


Tags: Energiedatenerfassung, Effizienzberatung, Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes, Intelligentes Energiemanagement, Energieeffizienz, Prozessoptimierung, Energiedatenmanagement, Energieoptimierung, klimaneutrale Produktion,

SENS – STEAG Solar Energy Solutions GmbH


Die STEAG Solar Energy Solutions GmbH, ehemals GILDEMEISTER energy solutions, ist ein weltweit tätiger Dienstleister im Bereich der Erneuerbaren Energien. Neben der Entwicklung und schlüsselfertigen Errichtung von Solarparks sowie entsprechenden Serviceleistungen bietet SENS Gesamtlösungen für die Industrie bestehend aus Photovoltaik-Dachanlagen, Speicher und E-Mobilität.


Kontakt

SENS – STEAG Solar Energy Solutions GmbH
Christin Lossow
Carl-Zeiss-Straße 4
97076 Würzburg

Telefon: +49 931 25064-0

www.sens-energy.com


Tags: Photovoltaik, Elektromobilität, CO2 Reduktion, Energieeigenerzeugung, Innovative Energiekonzepte, Speichertechnik,

Optenda GmbH


Aus Gildemeister energy effiiency GmbH wird Optenda GmbH

Optenda GmbH ist Experte für Energiemonitoring und Energieeffizienz. Die Softwarelösung „Energy Monitor“ hilft Kunden aus Industrie, Handel und Gewerbe, den Energieverbrauch kontinuierlich im Blick zu behalten und Optimierungspotenziale zu erkennen. Intelligente Messkonzepte im Zusammenspiel mit einer Energiemonitoring-Software helfen bei der Vernetzung von Anlagen- und Gebäudetechnik und Energieverbrauch – ganz im Sinne von Industrie 4.0.
Mit dem Energy Monitor wird die Energiedatenerfassung einfach und effizient.


Kontakt

Optenda GmbH
Dennis Ulke
Hasenbergstraße 49B
70176 Stuttgart

Telefon: +49 711 9746 1902

www.optenda.de


Tags: Energiemonitoring, Energiedatenmanagement, Energieeffizienz, Energiemanagement,

Sesam GmbH



Kontakt

Sesam GmbH
Markus Wesselmann
Bergstr. 8
45770 Marl

Telefon: +49 2365 87797 27

www.sesam-homebox.de


Tags: Logistik, Sicherer Übergabeort, Paketbox, CO2 Foodprint, Letzte Meile, CO2 Reduzierung, Durchdacht,

Stadtwerke Ahlen GmbH



Kontakt

Stadtwerke Ahlen GmbH
Marco Kissler
Industriestraße 40
59229 Ahlen

Telefon: 02382 788256
Fax: 02382 788258

www.stadtwerke-ahlen.de


Tags: Elektromobilität, Ladelösungen für Privat und Gewerbe,

co:dify Group


Die in Berlin ansässige co:dify Group ist ein multidisziplinäres Netzwerk von erfahrenen Innovationsforschern und Praktikern mit dem Schwerpunkt "change by design". Wir analysieren die Innovationsansätze und -praktiken der fortschrittlichsten Unternehmen weltweit und ‘kodifizieren’ sie zu Innovationsprogrammen und Lernformaten. Dies ermöglicht es uns, unseren Kunden die neuesten Erkenntnisse, Strategien und Werkzeuge für eine nachhaltige Selbsthilfe bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen zu bieten.


Kontakt

co:dify Group
Christian Rudolph
Business Designer
Kottbusser Damm 73
10967 Berlin

Telefon: +49 30 57 70 77 32

www.codify.in


Tags: Innovationsberatung, Design Thinking, Lean Startup, Geschäftsmodellvalidierung, Agiles Projektmanagement,

Commeo GmbH


Commeo GmbH - energy storage solutions
Die Commeo GmbH mit Sitz im niedersächsischen Wallenhorst bei Osnabrück ist ein junges, schnell wachsendes Unternehmen, das mit seinen leistungsstarken, innovativen und individuellen Energiespeicherlösungen aus deutscher Forscher- und Entwicklerhand eine der wichtigsten Zukunftstechnologien revolutioniert. Neueste Lithium-Ionen-Batterietechnik in klimatisierter Einhausung gewährleistet hochflexible Systeme für ein breites Anwendungsspektrum in allen Bereichen der Industrie, von der Produktion bis zu Energieversorgung.
Weitere Informationen zur Commeo GmbH sind erhältlich unter www.commeo.com


Kontakt

Commeo GmbH
Frank Vöge
Head of Sales & Project Management
Otto-Lilienthal-Straße 8
49134 Wallenhorst

Telefon: +49 5407 81381-0

www.commeo.com


Tags: Commeo – energy storage solutions, Lithium-Ionen Batterietechnik, Energiespeichersysteme, Ladeinfrastruktur, Peak Shaving, Notstromversorgung, Produktionsautomatisierung,

Partner

EFA_Logo_Muenster.jpg EnergieAgentur_Logo_4c.jpg vdi_klein.jpg HWK_Hauptlogo.jpg gfwLogo_rgb.jpg Logo_Kreis_WAF_RGB_2012.jpg Logo 4-farb.jpg fhm_Logo_CMYK_11mm.jpg Logo Kreis Borken Grenzenlose Möglichkeiten_groß.jpg Logo-WFG-Ahlen-komplett-rgb.jpg WFH.png L2_WirtF_Euroscala.jpg

Sponsoren

proGesZecWes002.jpg nrw_bank_claim_rgb.jpg

Unterstützer

WFC-Logo.jpg WESt Logo.jpg IHK Logo 2012 rgb-01.jpg NeRess_web.jpg VDI-Ressourceneffizienz.jpg Muensterland_e_V_web.jpg

© Copyright 2013-2021 - Effizienz Forum Wirtschaft - empathie concept agentur - Kontakt - Impressum - Datenschutz